Anti-„Staubsauger“-Kurs… keine Fremdfutteraufnahme!

Ein Training, das Hundeleben retten kann!

Frisst Ihr Hund draußen alles, was er vor die Schnauze bekommt? Räumt er Ihnen daheim gelegentlich den Couchtisch ab? Haben Sie Angst, er könnte einem Giftköder zum Opfer fallen? Trainieren Sie mit Ihrem Hund eine verlässliche und absolut gewalt- und einschüchterungsfreie Methode, bei der Ihr Hund lernt, Futter (oder das, was Ihr Hund dafür hält) liegenzulassen bzw. es Ihnen anzuzeigen. Er wird Fressbares später nicht unbeachtet lassen, weil wir es ihm verboten haben, sondern weil er gelernt hat, dass es sich für ihn auszahlt, es liegenzulassen!

Da es natürlich eine Zeitlang dauern wird, bis Ihr Hund dieses Verhalten sicher zeigt (gerade bei Hunden, die schon auf eine längere Geschichte als „Staubsauger“ zurückblicken), gehört ein Maulkorbtraining mit zum Kursinhalt.

keine-fremdfutteraufnahmeAnti- „Staubsauger“- Kurs- Anmeldung (Interessentenbogen)

Bitte lassen Sie Frau Dr. Johann einen ausgefüllten Interessentenbogen zukommen, auf dem Sie bitte mögliche Kurszeiten markiert haben.

Inhalt (PDF)

Gruppenstruktur: fester Kurs (10 Zeitstunden)

Ort: Hundeplatz Meinert-Löffler-Str.

Kosten: 160 Euro

Ergänzende Angebote: Basis- & Aufbaugehorsam

Achtung:
Liegt dem „Hunger“ Ihres Hundes eine Verhaltensstörung zugrunde (etwa das sogenannte „Pica-Syndrom“), ist dieser Kurs keine Alternative zu einer Verhaltenstherapie!

 

http://www.hundeschule-viacanis.de/wp-content/uploads/2017/03/Keine-Fremdfutteraufnahme_Wilma_Ramona.mp4

In diesem Video zeigt eine Kursteilnehmerin, wie ausgelegtes Futter von ihrem Hund angezeigt wird. Danach kann entschieden werden, ob der Hund das Futter fressen darf oder nicht.