Phone:0421/ 69 66 43 55

Mail: hundeschule@viacanis.de

Related upcoming events

  • 26/07/21 14:45 - 26/07/21 15:45

    Ein ideales Training, um mit seinem heranreifenden oder erwachsenen Hund ein gutes Team zu werden und zu bleiben! Die Teamcoachingkurse können Sie mit Ihrem Hund buchen, wenn Sie zuvor einen Via Canis-Junghundekurs oder Prä-Teamcoachingtrainings besucht haben.

    Dies ist eine „feste“ Gruppe, in der die Hunde gemeinsam lernen und Kursinhalte aufeinander aufbauen.

    Bei den "festen Gruppen mit freien Kursplätzen" können Sie sich bequem hier anmelden und eine Probestunde wahrnehmen. Anmeldung

  • 27/07/21 15:00 - 27/07/21 16:00

    Dies ist eine "feste" Gruppe, in der Welpen gemeinsam lernen und Kursinhalte aufeinander aufbauen. Sie können gerne mit einsteigen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

    Bei den "festen Gruppen mit freien Kursplätzen" können Sie sich bequem hier für eine Schnupperstunde anmelden.  Anmeldung

  • 02/08/21 14:45 - 02/08/21 15:45

    Ein ideales Training, um mit seinem heranreifenden oder erwachsenen Hund ein gutes Team zu werden und zu bleiben! Die Teamcoachingkurse können Sie mit Ihrem Hund buchen, wenn Sie zuvor einen Via Canis-Junghundekurs oder Prä-Teamcoachingtrainings besucht haben.

    Dies ist eine „feste“ Gruppe, in der die Hunde gemeinsam lernen und Kursinhalte aufeinander aufbauen.

    Bei den "festen Gruppen mit freien Kursplätzen" können Sie sich bequem hier anmelden und eine Probestunde wahrnehmen. Anmeldung

  • 03/08/21 15:00 - 03/08/21 16:00

    Dies ist eine "feste" Gruppe, in der Welpen gemeinsam lernen und Kursinhalte aufeinander aufbauen. Sie können gerne mit einsteigen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

    Bei den "festen Gruppen mit freien Kursplätzen" können Sie sich bequem hier für eine Schnupperstunde anmelden.  Anmeldung

  • 09/08/21 14:45 - 09/08/21 15:45

    Ein ideales Training, um mit seinem heranreifenden oder erwachsenen Hund ein gutes Team zu werden und zu bleiben! Die Teamcoachingkurse können Sie mit Ihrem Hund buchen, wenn Sie zuvor einen Via Canis-Junghundekurs oder Prä-Teamcoachingtrainings besucht haben.

    Dies ist eine „feste“ Gruppe, in der die Hunde gemeinsam lernen und Kursinhalte aufeinander aufbauen.

    Bei den "festen Gruppen mit freien Kursplätzen" können Sie sich bequem hier anmelden und eine Probestunde wahrnehmen. Anmeldung

  • 10/08/21 15:00 - 10/08/21 16:00

    Dies ist eine "feste" Gruppe, in der Welpen gemeinsam lernen und Kursinhalte aufeinander aufbauen. Sie können gerne mit einsteigen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

    Bei den "festen Gruppen mit freien Kursplätzen" können Sie sich bequem hier für eine Schnupperstunde anmelden.  Anmeldung

  • 17/08/21 15:00 - 17/08/21 16:00

    Dies ist eine "feste" Gruppe, in der Welpen gemeinsam lernen und Kursinhalte aufeinander aufbauen. Sie können gerne mit einsteigen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

    Bei den "festen Gruppen mit freien Kursplätzen" können Sie sich bequem hier für eine Schnupperstunde anmelden.  Anmeldung

  • 17/08/21 18:00 - 17/08/21 20:00

    "Ein Löffel Vorbeugung ist so viel Wert, wie eine ganze Wagenladung Heilmittel." Dr. Ian Dunbar, 1999

    Ich lade Sie herzlich zu der umfangreichen Fortbildungsreihe der Tierärztlichen Hundeschule Via Canis "Blickpunkt Hund" ein!

    Monatlich wird ein Webinar zu einem wichtigen Thema angeboten, an dem Sie als Besucher einer Welpen-, Junghunde- oder Teamcoachinggruppe kostenlos teilnehmen dürfen. Der reguläre Preis beträgt 40 Euro. Das jeweilige Thema entnehmen Sie bitte der Vortragsreihe (HIER)

    Anmeldung: bei Frau Dr. Tina Johann

  • 24/08/21 15:00 - 24/08/21 16:00

    Dies ist eine "feste" Gruppe, in der Welpen gemeinsam lernen und Kursinhalte aufeinander aufbauen. Sie können gerne mit einsteigen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

    Bei den "festen Gruppen mit freien Kursplätzen" können Sie sich bequem hier für eine Schnupperstunde anmelden.  Anmeldung

  • 28/08/21 13:00 - 28/08/21 15:00

    Frau Dr. Tina Johann ist zertifizierte Prüferin für den theoretischen und praktischen Teil der Sachkundeprüfung für Hundebesitzer in Niedersachsen („Hundeführerschein“), die seit dem 01.07.2013 vor der zuständigen Behörde nachgewiesen werden muss, wenn

    • Sie in den letzten 10 Jahren eine Hundehaltung nicht länger als 2 Jahre am Stück nachweisen können
    • Sie nicht zu der folgenden Gruppen gehören: Tierärzte, Diensthundeführer, Prüfer im Jagdwesen, gewerblicher Hundezüchter

    Zusätzlich müssen Sie als Hundebesitzer in Niedersachsen Ihren Hund beim zentralen Hunderegister anmelden (HIER), ihn mit einem Mikrochip kennzeichnen lassen und eine Hundehalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

    Die Theorie wird in Form eines Multiple-Choice- Test geprüft. Hierbei müssen 35 Fragen aus einem Fragenpool in 45 Minuten beantwortet werden.

    In der praktischen Prüfung bewertet Fr. Dr. Johann Sie und Ihren Hund bei einem kleinen Spaziergang im Park, bei dem der Hund ein gewisses Maß an Leinenführigkeit zeigen sollte. Ein „stationärer Befehl“ wie „Sitz“, „Platz“ oder „Steh“ wird für kurze Zeit ausgeführt, und bei Begegnungen mit Joggern, Fußgängern oder anderen Hunden im Abstand von 2–3 Metern ist der Hund gut kontrollierbar. Auch ein sogenanntes „Handling“ (Kontrolle der Zähne, Ohren, Pfoten) durch den Halter sollte möglich sein. Auf einer geduldeten „Hundewiese“ können Sie den Rückruf Ihres Hundes zeigen. Nach Absprache kann diese Übung auch an einer Schleppleine abgenommen werden.

    Stätischer Bereich: Bei einem kleinen Spaziergang durch z.B. die Fußgängerzone in Vegesack möchte Fr. Dr. Johann erneut die Leinenführigkeit, z.B. beim Überqueren einer befahrenen Straße, und einen „stationären Befehl“ sehen.

    Die Sachkundeprüfung wäre hiermit bestanden!

    Anmeldung

  • 31/08/21 15:00 - 31/08/21 16:00

    Dies ist eine "feste" Gruppe, in der Welpen gemeinsam lernen und Kursinhalte aufeinander aufbauen. Sie können gerne mit einsteigen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

    Bei den "festen Gruppen mit freien Kursplätzen" können Sie sich bequem hier für eine Schnupperstunde anmelden.  Anmeldung

  • 01/09/21 18:00 - 01/09/21 19:00

    Diese Veranstaltung ist „offen“. Bitte melden Sie sich bis 48 Std. vorher an.

    Treffpunkt: Hinter den Fuhren 11, 28790 Schwanewede

    Zur Anmeldung

    Die Theorie wird in Form eines Multiple-Choice- Test geprüft. Hierbei müssen 35 Fragen aus einem Fragenpool in 45 Minuten beantwortet werden.

  • 15/09/21 18:00 - 15/09/21 20:00

    "Ein Löffel Vorbeugung ist so viel Wert, wie eine ganze Wagenladung Heilmittel." Dr. Ian Dunbar, 1999

    Ich lade Sie herzlich zu der umfangreichen Fortbildungsreihe der Tierärztlichen Hundeschule Via Canis "Blickpunkt Hund" ein!

    Monatlich wird ein Webinar zu einem wichtigen Thema angeboten, an dem Sie als Besucher einer Welpen-, Junghunde- oder Teamcoachinggruppe kostenlos teilnehmen dürfen. Der reguläre Preis beträgt 40 Euro. Das jeweilige Thema entnehmen Sie bitte der Vortragsreihe (HIER)

    Anmeldung: bei Frau Dr. Tina Johann

  • 27/10/21 18:00 - 27/10/21 19:00

    Diese Veranstaltung ist „offen“. Bitte melden Sie sich bis 48 Std. vorher an.

    Treffpunkt: Hinter den Fuhren 11, 28790 Schwanewede

    Zur Anmeldung

    Die Theorie wird in Form eines Multiple-Choice- Test geprüft. Hierbei müssen 35 Fragen aus einem Fragenpool in 45 Minuten beantwortet werden.

  • 30/10/21 13:00 - 30/10/21 15:00

    Frau Dr. Tina Johann ist zertifizierte Prüferin für den theoretischen und praktischen Teil der Sachkundeprüfung für Hundebesitzer in Niedersachsen („Hundeführerschein“), die seit dem 01.07.2013 vor der zuständigen Behörde nachgewiesen werden muss, wenn

    • Sie in den letzten 10 Jahren eine Hundehaltung nicht länger als 2 Jahre am Stück nachweisen können
    • Sie nicht zu der folgenden Gruppen gehören: Tierärzte, Diensthundeführer, Prüfer im Jagdwesen, gewerblicher Hundezüchter

    Zusätzlich müssen Sie als Hundebesitzer in Niedersachsen Ihren Hund beim zentralen Hunderegister anmelden (HIER), ihn mit einem Mikrochip kennzeichnen lassen und eine Hundehalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

    Die Theorie wird in Form eines Multiple-Choice- Test geprüft. Hierbei müssen 35 Fragen aus einem Fragenpool in 45 Minuten beantwortet werden.

    In der praktischen Prüfung bewertet Fr. Dr. Johann Sie und Ihren Hund bei einem kleinen Spaziergang im Park, bei dem der Hund ein gewisses Maß an Leinenführigkeit zeigen sollte. Ein „stationärer Befehl“ wie „Sitz“, „Platz“ oder „Steh“ wird für kurze Zeit ausgeführt, und bei Begegnungen mit Joggern, Fußgängern oder anderen Hunden im Abstand von 2–3 Metern ist der Hund gut kontrollierbar. Auch ein sogenanntes „Handling“ (Kontrolle der Zähne, Ohren, Pfoten) durch den Halter sollte möglich sein. Auf einer geduldeten „Hundewiese“ können Sie den Rückruf Ihres Hundes zeigen. Nach Absprache kann diese Übung auch an einer Schleppleine abgenommen werden.

    Stätischer Bereich: Bei einem kleinen Spaziergang durch z.B. die Fußgängerzone in Vegesack möchte Fr. Dr. Johann erneut die Leinenführigkeit, z.B. beim Überqueren einer befahrenen Straße, und einen „stationären Befehl“ sehen.

    Die Sachkundeprüfung wäre hiermit bestanden!

    Anmeldung

  • 22/12/21 18:00 - 22/12/21 19:00

    Diese Veranstaltung ist „offen“. Bitte melden Sie sich bis 48 Std. vorher an.

    Treffpunkt: Hinter den Fuhren 11, 28790 Schwanewede

    Zur Anmeldung

    Die Theorie wird in Form eines Multiple-Choice- Test geprüft. Hierbei müssen 35 Fragen aus einem Fragenpool in 45 Minuten beantwortet werden.

  • 01/01/22 13:00 - 01/01/22 15:00

    Frau Dr. Tina Johann ist zertifizierte Prüferin für den theoretischen und praktischen Teil der Sachkundeprüfung für Hundebesitzer in Niedersachsen („Hundeführerschein“), die seit dem 01.07.2013 vor der zuständigen Behörde nachgewiesen werden muss, wenn

    • Sie in den letzten 10 Jahren eine Hundehaltung nicht länger als 2 Jahre am Stück nachweisen können
    • Sie nicht zu der folgenden Gruppen gehören: Tierärzte, Diensthundeführer, Prüfer im Jagdwesen, gewerblicher Hundezüchter

    Zusätzlich müssen Sie als Hundebesitzer in Niedersachsen Ihren Hund beim zentralen Hunderegister anmelden (HIER), ihn mit einem Mikrochip kennzeichnen lassen und eine Hundehalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

    Die Theorie wird in Form eines Multiple-Choice- Test geprüft. Hierbei müssen 35 Fragen aus einem Fragenpool in 45 Minuten beantwortet werden.

    In der praktischen Prüfung bewertet Fr. Dr. Johann Sie und Ihren Hund bei einem kleinen Spaziergang im Park, bei dem der Hund ein gewisses Maß an Leinenführigkeit zeigen sollte. Ein „stationärer Befehl“ wie „Sitz“, „Platz“ oder „Steh“ wird für kurze Zeit ausgeführt, und bei Begegnungen mit Joggern, Fußgängern oder anderen Hunden im Abstand von 2–3 Metern ist der Hund gut kontrollierbar. Auch ein sogenanntes „Handling“ (Kontrolle der Zähne, Ohren, Pfoten) durch den Halter sollte möglich sein. Auf einer geduldeten „Hundewiese“ können Sie den Rückruf Ihres Hundes zeigen. Nach Absprache kann diese Übung auch an einer Schleppleine abgenommen werden.

    Stätischer Bereich: Bei einem kleinen Spaziergang durch z.B. die Fußgängerzone in Vegesack möchte Fr. Dr. Johann erneut die Leinenführigkeit, z.B. beim Überqueren einer befahrenen Straße, und einen „stationären Befehl“ sehen.

    Die Sachkundeprüfung wäre hiermit bestanden!

    Anmeldung

  • 16/02/22 18:00 - 16/02/22 19:00

    Diese Veranstaltung ist „offen“. Bitte melden Sie sich bis 48 Std. vorher an.

    Treffpunkt: Hinter den Fuhren 11, 28790 Schwanewede

    Zur Anmeldung

    Die Theorie wird in Form eines Multiple-Choice- Test geprüft. Hierbei müssen 35 Fragen aus einem Fragenpool in 45 Minuten beantwortet werden.

  • 05/03/22 13:00 - 05/03/22 15:00

    Frau Dr. Tina Johann ist zertifizierte Prüferin für den theoretischen und praktischen Teil der Sachkundeprüfung für Hundebesitzer in Niedersachsen („Hundeführerschein“), die seit dem 01.07.2013 vor der zuständigen Behörde nachgewiesen werden muss, wenn

    • Sie in den letzten 10 Jahren eine Hundehaltung nicht länger als 2 Jahre am Stück nachweisen können
    • Sie nicht zu der folgenden Gruppen gehören: Tierärzte, Diensthundeführer, Prüfer im Jagdwesen, gewerblicher Hundezüchter

    Zusätzlich müssen Sie als Hundebesitzer in Niedersachsen Ihren Hund beim zentralen Hunderegister anmelden (HIER), ihn mit einem Mikrochip kennzeichnen lassen und eine Hundehalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

    Die Theorie wird in Form eines Multiple-Choice- Test geprüft. Hierbei müssen 35 Fragen aus einem Fragenpool in 45 Minuten beantwortet werden.

    In der praktischen Prüfung bewertet Fr. Dr. Johann Sie und Ihren Hund bei einem kleinen Spaziergang im Park, bei dem der Hund ein gewisses Maß an Leinenführigkeit zeigen sollte. Ein „stationärer Befehl“ wie „Sitz“, „Platz“ oder „Steh“ wird für kurze Zeit ausgeführt, und bei Begegnungen mit Joggern, Fußgängern oder anderen Hunden im Abstand von 2–3 Metern ist der Hund gut kontrollierbar. Auch ein sogenanntes „Handling“ (Kontrolle der Zähne, Ohren, Pfoten) durch den Halter sollte möglich sein. Auf einer geduldeten „Hundewiese“ können Sie den Rückruf Ihres Hundes zeigen. Nach Absprache kann diese Übung auch an einer Schleppleine abgenommen werden.

    Stätischer Bereich: Bei einem kleinen Spaziergang durch z.B. die Fußgängerzone in Vegesack möchte Fr. Dr. Johann erneut die Leinenführigkeit, z.B. beim Überqueren einer befahrenen Straße, und einen „stationären Befehl“ sehen.

    Die Sachkundeprüfung wäre hiermit bestanden!

    Anmeldung

  • 13/04/22 18:00 - 13/04/22 19:00

    Diese Veranstaltung ist „offen“. Bitte melden Sie sich bis 48 Std. vorher an.

    Treffpunkt: Hinter den Fuhren 11, 28790 Schwanewede

    Zur Anmeldung

    Die Theorie wird in Form eines Multiple-Choice- Test geprüft. Hierbei müssen 35 Fragen aus einem Fragenpool in 45 Minuten beantwortet werden.

  • 07/05/22 13:00 - 07/05/22 15:00

    Frau Dr. Tina Johann ist zertifizierte Prüferin für den theoretischen und praktischen Teil der Sachkundeprüfung für Hundebesitzer in Niedersachsen („Hundeführerschein“), die seit dem 01.07.2013 vor der zuständigen Behörde nachgewiesen werden muss, wenn

    • Sie in den letzten 10 Jahren eine Hundehaltung nicht länger als 2 Jahre am Stück nachweisen können
    • Sie nicht zu der folgenden Gruppen gehören: Tierärzte, Diensthundeführer, Prüfer im Jagdwesen, gewerblicher Hundezüchter

    Zusätzlich müssen Sie als Hundebesitzer in Niedersachsen Ihren Hund beim zentralen Hunderegister anmelden (HIER), ihn mit einem Mikrochip kennzeichnen lassen und eine Hundehalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

    Die Theorie wird in Form eines Multiple-Choice- Test geprüft. Hierbei müssen 35 Fragen aus einem Fragenpool in 45 Minuten beantwortet werden.

    In der praktischen Prüfung bewertet Fr. Dr. Johann Sie und Ihren Hund bei einem kleinen Spaziergang im Park, bei dem der Hund ein gewisses Maß an Leinenführigkeit zeigen sollte. Ein „stationärer Befehl“ wie „Sitz“, „Platz“ oder „Steh“ wird für kurze Zeit ausgeführt, und bei Begegnungen mit Joggern, Fußgängern oder anderen Hunden im Abstand von 2–3 Metern ist der Hund gut kontrollierbar. Auch ein sogenanntes „Handling“ (Kontrolle der Zähne, Ohren, Pfoten) durch den Halter sollte möglich sein. Auf einer geduldeten „Hundewiese“ können Sie den Rückruf Ihres Hundes zeigen. Nach Absprache kann diese Übung auch an einer Schleppleine abgenommen werden.

    Stätischer Bereich: Bei einem kleinen Spaziergang durch z.B. die Fußgängerzone in Vegesack möchte Fr. Dr. Johann erneut die Leinenführigkeit, z.B. beim Überqueren einer befahrenen Straße, und einen „stationären Befehl“ sehen.

    Die Sachkundeprüfung wäre hiermit bestanden!

    Anmeldung

  • 08/06/22 18:00 - 08/06/22 19:00

    Diese Veranstaltung ist „offen“. Bitte melden Sie sich bis 48 Std. vorher an.

    Treffpunkt: Hinter den Fuhren 11, 28790 Schwanewede

    Zur Anmeldung

    Die Theorie wird in Form eines Multiple-Choice- Test geprüft. Hierbei müssen 35 Fragen aus einem Fragenpool in 45 Minuten beantwortet werden.

  • 09/07/22 13:00 - 09/07/22 15:00

    Frau Dr. Tina Johann ist zertifizierte Prüferin für den theoretischen und praktischen Teil der Sachkundeprüfung für Hundebesitzer in Niedersachsen („Hundeführerschein“), die seit dem 01.07.2013 vor der zuständigen Behörde nachgewiesen werden muss, wenn

    • Sie in den letzten 10 Jahren eine Hundehaltung nicht länger als 2 Jahre am Stück nachweisen können
    • Sie nicht zu der folgenden Gruppen gehören: Tierärzte, Diensthundeführer, Prüfer im Jagdwesen, gewerblicher Hundezüchter

    Zusätzlich müssen Sie als Hundebesitzer in Niedersachsen Ihren Hund beim zentralen Hunderegister anmelden (HIER), ihn mit einem Mikrochip kennzeichnen lassen und eine Hundehalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

    Die Theorie wird in Form eines Multiple-Choice- Test geprüft. Hierbei müssen 35 Fragen aus einem Fragenpool in 45 Minuten beantwortet werden.

    In der praktischen Prüfung bewertet Fr. Dr. Johann Sie und Ihren Hund bei einem kleinen Spaziergang im Park, bei dem der Hund ein gewisses Maß an Leinenführigkeit zeigen sollte. Ein „stationärer Befehl“ wie „Sitz“, „Platz“ oder „Steh“ wird für kurze Zeit ausgeführt, und bei Begegnungen mit Joggern, Fußgängern oder anderen Hunden im Abstand von 2–3 Metern ist der Hund gut kontrollierbar. Auch ein sogenanntes „Handling“ (Kontrolle der Zähne, Ohren, Pfoten) durch den Halter sollte möglich sein. Auf einer geduldeten „Hundewiese“ können Sie den Rückruf Ihres Hundes zeigen. Nach Absprache kann diese Übung auch an einer Schleppleine abgenommen werden.

    Stätischer Bereich: Bei einem kleinen Spaziergang durch z.B. die Fußgängerzone in Vegesack möchte Fr. Dr. Johann erneut die Leinenführigkeit, z.B. beim Überqueren einer befahrenen Straße, und einen „stationären Befehl“ sehen.

    Die Sachkundeprüfung wäre hiermit bestanden!

    Anmeldung